Handball-Schulcup Österreich-Finale: Paulinum auf Plätzen 5 und 6!

Mit den hervorragenden Plätzen 5 und 6 vertraten die Unterstufenteams des Paulinum das Bundesland Tirol würdig im Finalturnier des österreichischen Handball-Schulcups.

schulcup-finale

Da die beiden Schulmannschaften in zwei Vorrundenturniere die Tirol-Ausscheidung gewonnen hatten, durften sie vom 16. bis zum 18. Mai 2011 am Österreich-Finale des Schulcups in der Steiermark teilnehmen.

Weiterlesen: Handball-Schulcup Österreich-Finale: Paulinum auf Plätzen 5 und 6!

Sommersportwoche 5A

Am Sonntag, den 22. 5. starteten wir die Sommersportwoche in Kärnten. Mit dem Zug gings von Jenbach zum Faaker See.

Mit den Rädern sind wir gleich zu unserer Pension gefahren und nach dem Abendessen in unseren eigenen Teich gesprungen. Am Montag begannen wir alle mit unserer Sportarten und wir waren begeistert, Die Surfer haben natürlich ohne Schummeln ihren Surfschein bekommen ;), die Kletterer sind alle ohne schlimmere Verletzungen zurückgekommen und auch die Kajakfahrer in der Gail und beim Schwimmen sind fast alle heil nach Hause gefahren. Das Wetter hat uns die ganze Woche nicht im Stich gelassen, so haben wir ein tolle und nette Woche mit wenigen Zwischenfällen erleben dürfen.

Danke an die Organisatoren und die Begleitlehrer!

Kräutersegen der 2B

Die SchülerInnen der 2B bei der Gartenarbeit

Wir durften in den Beeten

Unkraut jäten,

dann fing es an zu regnen,

denn Gott wollte uns segnen.

Wir fanden viele Schnecken,

doch wir ließen uns nicht erschrecken.

Eifrig gruben wir um

und schauten dabei gar nicht dumm.

Für die Würmer der Fraß

war das grüne Gras.

Wir lockerten die Erde auf,

da nahm das Schicksal seinen Lauf.

Schokolade in die Hände

bekamen wir am Ende.

Weiterlesen: Kräutersegen der 2B

De die quinto

Priusquam de die quinto rationem reddamus, nobis explicandum sit, cur de itinere nostro Latine narremus. Primo plurimi auctores et poetae Romani, ut Cicero, Plinius, Vergilius Horatiusque consenserunt Graeciam antequam esse terram alias nationes cultu et humanitate superantem (vide etiam partem a Professore Thummer contributam!)

007

Weiterlesen: De die quinto

Wunder, Geister und Dämonen

Die Wahlpflichtfachgruppe Religion zu Besuch beim berühmten Paranormologen DDr. Andreas Resch

Die dunkle, rätselhafte Seite der Religion zieht Menschen fast magisch an. Der Innsbrucker Redemptoristenpater DDr. Andreas Resch nähert sich Wundern, Geistern und Dämonen mit dem kühlen Blick der Wissenschaft und kommt dabei zu erstaunlichen Ergebnissen.

Wahlpflichtfach Religion zu Gast bei Paranormologen DDr. Andreas Resch

Weiterlesen: Wunder, Geister und Dämonen

Vortrag Scientology

Am Freitag, den 28. April war der Ex-Vertreter der Sekte Scientology, Wilfried Handl an unsere Schule gekommen, um den 5. und 6. Klassen über seine sowohl negativen als auch positiven Erfahrungen in 28 Jahren Mitgliedschaft zu berichten.

Vortrag über Scientology

Er zeigte uns Prominente, die in diesen Kreisen miteingeschlossen sind, erklärte uns den Aufbau dieser "Glaubensrichtung" und blickte kritisch in die Zeit zurück, als er der Leiter von Scientology Österreich war. Anschließend konnten wir ihm Fragen stellen, und das waren einige. Er versuchte stets gute Antworten zu geben und man konnte ihm schon anmerken, dass er eher negativ über seine Zeit bei Scientology dachte. Es war sehr ein interessantes Erlebnis für uns Schüler, denn es ist doch hochinteressant zu wissen, was in so einer Sekte abläuft.

Martin Mungenast (6B)

Weiterlesen: Vortrag Scientology

discipulae discipulique classis 7A una cum magistris comitantibus salutem dicunt in patria relictis!

griechenland_001
hodie - tertio die nostri itineris - ante lucem  vel potius media in nocte Athenis profecti sumus Delphos ad oraculum toto orbe celeberrimum visum. quibus locis sacris exploratis Olympiam magnis itineribus caelo serenissimo petivimus.
adhuc omnes sani sumus, quamvis nonulli de pedibus labore insueto fessis querantur, et maximo studio templum Iovis Olympiae (unum ex antiquis miraculis mundi) aliaque aedificia et reliquias temporum praeteritorum exspectamus.
 
cum salutibus cordalibus