Projekt Xchange - Globale Migration und Flucht

Bildschirmfoto 2020 11 09 um 09.46.35

Bildschirmfoto 2020 11 09 um 09.48.01Bildschirmfoto 2020 11 09 um 09.50.01

Flucht – Ein Thema, das wir ständig im Radio hören, in Zeitungen lesen und abends auf der Couch im Fernsehen gezeigt bekommen. Selten gelingt es einem Zeitungsbericht oder einer kurzen Anmerkung im Rundfunk jedoch, uns wirklich nahezubringen, was es bedeutet „zu fliehen“. 

Einen vertieften Einblick ins Thema „Migration und Flucht“, der über mediale Informationen hinausführte, verschafften Doris Olumba und Khalil Mahasen den SchülerInnen der Klasse 8B in zwei Videokonferenzen am vergangenen Montag und Donnerstag. 

 

Während Frau Olumba einen Vortrag darüber hielt, wie das Rote Kreuz Flüchtlingen weltweit hilft und welche Gründe es gibt, warum Menschen ihre Heimat verlassen, erzählte uns Khalil von seiner persönlichen Flucht aus Syrien und der Schwierigkeit, selbstständig eine neue Sprache zu lernen und ein neues Leben in Österreich zu beginnen. Gegen Ende der Stunde beantwortete Khalil auch alle Fragen vonseiten der Schülerschaft ausführlich und offen. Der Bericht aus erster Hand überbrückte sogar die räumliche Distanz zwischen den Bildschirmen und fesselte uns.

Wir haben uns sehr über die abwechslungsreichen und interessanten Zoom-Konferenzen in den Geografie-Stunden gefreut, die unser Denken aus der kleinen Welt der (Online-) Klassenzimmer herausholen und uns mit ihrer Informationsvielfalt faszinieren konnte. Die 8B bedankt sich nochmals herzlich bei Frau Olumba und Khalil Mahasen für ihre Zeit!

Maria Wallner 8B