Eine Tour nach Tours (und Paris)...

...mit den SchülerInnen der 8AB

Die heurige Sprachwoche begann in Paris – mit einem Streik der Metro. Doch das schreckte die SchülerInnen der 8AB nicht ab, trotzdem zum Eiffelturm zu pilgern, auch wenn dadurch die Füße dann am folgenden, anstrengenden Besichtigungstag bereits etwas ermüdet waren. Trotzdem haben wir sie alle besucht: die – leider so schwer beschädigte – Notre Dame, den Triumphbogen und die Champs-Elysees, den Garten des Palais du Luxembourg, Montmartre, das Centre Pompidou, die Kirche von Saint Sulpice, das moderne Defense-Viertel und die neuen Les Halles. 

Die eigentliche Herausforderung in Tours – sich auf Französisch fast eine Woche auf unbekannte Gastfamilien, unterschiedliche Lebensweisen und andere Gewohnheiten einzulassen – haben alle unsere SchülerInnen dann bravourös gemeistert. Und auch hier gab es viel zu sehen: den Place Plumerau, die Basilika des heiligen Martin oder das Schlöß von Chenonceau.

2019 09 13 20.17.17

On voyage pour changer, non de lieu, mais d’idées (Hippolyte Taine)

 

 

2019 09 13 20.49.35

2019 09 17 13.56.49

2019 09 15 20.39.29

2019 09 18 13.01.39

2019 09 18 14.32.42

2019 09 16 16.16.34