Exkursion in die römische Vergangenheit Tirols

P1130345

Am Dienstag, den 10 Oktober 2017 machten sich die beiden fünften Klassen, begleitet von Prof. Buchegger, Prof. Walder und Prof. Lukasser auf nach Osttirol, in die römische Provinz Noricum. Unser Ziel war Aguntum in der Nähe von Lienz, im 1. Jhd. n. Chr. von Kaiser Claudius zum municipium erhoben. Neben dem kleinen, feinen Museum mit seinen vielfältigen Exponaten (Küchengeräte, Gewandspangen, Glasgefäße, Werkzeug u. a.) lockte bei Prachtwetter auch ein Besuch im Grabungsgelände mit der Stadtmauer, einem für den Alpenraum einzigartigen, weitläufigen Atrium-Haus und einem Luxus-Lebensmittelmarkt (macellum) für die Wohlhabenden. Der Fund von Austernschalen bezeugt, dass man auch in

Aguntum kulinarische Köstlichkeiten zu schätzen wusste - wenn man sie sich leisten konnte!
Höhepunkt im wahrsten Sinne des Wortes war der Aussichtsturm, der einen wunderbaren Blick auf die Thermenanlage mit ihren Fußbodenheizungen und schönen Marmorbecken und natürlich auf die Lienzer Dolomiten bot.

  • IMG_9552
  • IMG_9559
  • IMG_9639
  • P1130328
  • P1130338
  • P1130345
  • P1130350
  • P1130352
  • P1130447
  • P1130448
  • P1130453

Simple Image Gallery Extended