Magdalena Macht - Paulinikin 2014

068

Magdalena Macht erhält den Paulinerpreis 2014. Laudator Prof. Erich Thummer begründete die Entscheidung der Jury mit dem besonderen Engagement der Preisträgerin in sozialer und sportlicher Hinsicht und verwies auf zahlreiche Erfolge auf dem Gebiet der Leichtathletik.
Prof. Thummer durfte als Geschäftsführer des Paulinervereins LSI HR Dr. Thomas Plankensteiner und Dr. Armin Andergassen als Vertreter des Landeschulrates für Tirol, Dr. Johannes Krall und Dietmar Strasser als Vertreter der Bank Austria, die das Preisgeld in der Höhe von € 1000,- zur Verfügung stellt, DI Andrea Danklmaier und Dr. Caroline Prem als Vertreterinnen des Elternvereins und die ehemaligen PreisträgerInnen Anna Bichler, Gregor Zoller und Markus Anker zur feierlichen Verleihung des Preises begrüßen. Der Schulerhalter ließ sich durch FI Prof. Gottfried Leitner vertreten.

Der Begriff Gymnasium stand im Mittelpunkt der Laudatio von Prof. Thummer, ein Ort, an dem körperlich und wissenschaftlich trainiert wurde. Beides verkörpert für ihn Magdalena in vorbildlicher Weise.

Nominiert wurde weiters Sandra Bruza (7B) für ihr besonderes Engagement in sozialer, kultureller und sportlicher Hinsicht. 

SchülerInnen der 4A präsentierten ihren Beitrag zum Jugendredewettbewerb mit dem Titel "Wake up!". Der Schulchor (Leitung: Prof. Anna Bergmann, Klavier: Prof. Patricia Klemm) überreichte der Preisträgerin "Lollipops" und beendete die Feier mit dem Lied "Flintstones".  

  • 003
  • 005
  • 009
  • 018
  • 019
  • 023
  • 024
  • 025
  • 027
  • 029
  • 031
  • 036
  • 040
  • 051
  • 055
  • 056
  • 057
  • 061
  • 068
  • 073
  • 074
  • 080
  • 088