Bischöfliches Gymnasium Paulinum

SV Bericht April

Dieser Monat war einmal mehr der Organisationsarbeit gewidmet.

Wir starteten mit einer Besprechung zwischen Direktor und aktiver Schülervertretung anfangs des Monats.

Wir konnten uns einig werden, wie, ob und wann die anstehenden Veranstaltungen abgehalten werden können. 

Konkret handelt es sich dabei vor allem:

  • um zwei Schülerparlamente, bei denen die gesamte Schülerschaft aufgerufen wird unser Konzept, den Plan P, weiterzuentwickeln.
  • um das Schulfest, wobei wir intern erst noch besprechen müssen, in welcher Form es abgehalten werden soll.
  • um die zukünftigen Partner bei der Schulfotoaktion.

Nebenbei fand eine weitere Klassensprechersitzung statt. Ziel war es, die Schülerschaft über Geschehnisse im Zusammenhang mit dem Projekt „Gesunde Schule“ zu informieren. 

Es gibt jetzt beispielsweise Bewegungsboxen, bei denen man Gegenstände zum Spielen entwenden kann. Außerdem wurde auf die Wiedereinrichtung der Kummerbox hingewiesen, der Stellplatz wird auf unseren Social Media Plattformen bekanntgegeben.

Die Klassensprecher sollten auf diese und noch weitere angesprochene Dinge aufmerksam gemacht haben.

Einen schönen und erfolgreichen Monat Mai!

Und besonders unseren Maturanten viel Glück bei der Matura!

Eure Schülervertretung