Schülervertretung Bericht Februar

Schülervertretung Februar

Nachdem der Januar zu großen Teilen Organisationsarbeit und Arbeit in den Hinterzimmern war, starteten wir als Schülervertretung hoch motiviert, mit zwei (fast) fertigen Prestige-Projekten auf Lager, in das neue Semester.
I. Zum einen geht es dabei um unseren Plan P, ein Forderungspapier, das wir vor der gesamten Oberstufe vorstellen durften. Dabei bekam nun endlich auch die Landesschülervertretung (LSV) die Möglichkeit sich in diesem Rahmen als überschulische Vertretung vorzustellen.
II. Zum zweiten geht es um das Pauliner Jugendparlament, das am 8./9. März stattfinden wird, und die darin inbegriffene Podiumsdiskussion von Politikern aller Landtagsfraktionen.

Zugegeben lassen uns diese beiden Projekte nicht viel Zeit, wenn man bedenkt, dass wir nebenbei auch noch zur Schule gehen sollten.
Den Rest der Zeit verbrachten wir vor allem mit überschulischen Veranstaltungen, wie das SchülerInnen Parlament der LSV (dabei waren Simon und Rafael) und dem Dialog 2030 der Schüler Union an einem Wochenende in Salzburg (dabei war Rafael).

Im März werden wir bestmöglich weiterzuarbeiten versuchen, ihr werdet am Laufenden gehalten.

Auch euch einen erfolgreichen Monat März,

eure Pauliner Schülervertretung