Schülervertretung: Monat November

Der Monat November begann mit dem jährlichen Pauliner Maturaball, den auch in diesem Jahr die Maturantinnen und Maturanten unserer Schule beeindruckend gut organisiert haben. Die Schülervertretung ist traditionell geschlossen anwesend und trägt jährlich einen finanziellen Beitrag zu dieser Veranstaltung bei, der sich sehen lassen kann.

Danach folgte ein für uns sehr intensiver November: Wir hatten größere Probleme mit Cybermobbing an unserer Schule und haben viel Energie investiert, um dagegen vorzugehen. Allein weil wir an unserer Schule eine Gemeinschaft erhalten wollen, in der jede und jeder fair miteinander umgeht!

Das Paulinum bewirbt sich als Gesunde Schule: Dabei müssen einige Kriterien erfüllt werden, die von einem „gesunden“ Jausenstander’l bis hin zu Suchtprävention verschiedenster Art reichen, also eine große Bandweite von Gesundheitsfaktoren abdecken. Mitte des Monats fand an unserer Schule ein Workshop zu diesem Zertifikat statt, bei dem wir als Schülervertretung teilnahmen und die Bedürfnisse der Schülerinnen und Schüler bestmöglich vertraten. 

Am Tag der offenen Tür lief heuer vieles anders ab und deshalb konnten wir anders als in den letzten Jahren kein Lebkuchen- und Punschstander’l machen. Wir hatten die Möglichkeit die Zeit stattdessen anders zu nützen und viele gute und produktive Gespräche mit hoffentlich künftigen Paulinerinnen und Paulinern und deren Eltern führen. 

Unsere Schule plant für März ein Jugendparlament, bei dem einige Schulen quer durch Tirol teilnehmen werden. Schulsprecher Rafael Ager und sein zweiter Stellvertreter Simon Oberreiter sind dabei die Hauptorganisatoren und sind derzeit voll in den Planungsarbeiten, wir freuen uns auf eine hoffentlich tolle Veranstaltung. 

Diesen Monat fand die erste Klassensprechersitzung dieses Schuljahres statt. Unser Direktor war anfangs als Gast dabei und berichtete über Aktuelles. Im zweiten Teil der Sitzung fand die Wahl zur Unterstufensprecherin statt.

Wir gratulieren Iris Unterberger zu ihrem Sieg und freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit. 

Einen großen Teil unserer Arbeit in diesem Monat machte Vernetzungsarbeit mit anderen Schülervertretungen aus, um gegenseitige Ratschläge zu übermitteln. Das erreichten wir durch Teilnahmen an Seminaren und Events der beiden Schülerorganisationen AKS und Schüler Union Tirol.Der erste Schulsprecherstellvertreter Alexander war ein ganzes Wochenende auf einem AKS Seminar und konnte dort viele gute Gespräche führen, Schulsprecher Rafael und der 2. Stv. Simon taten es ihm bei Veranstaltungen der Schüler Union gleich.

Wir haben außerdem von der Landesschulsprecherin Raphaela Höck, Vertretern der beiden genannten Organisationen und weiteren Schülervertretungen Besuch bekommen und viele neue Ideen und Tipps sammeln können. 

Weiters planen wir derzeit eine Neuauflage der Schulshirt-Aktion denken, über ein zweites, neues Motiv nach und arbeiten an zwei großen Projekten, von denen wir NOCH nicht viel sagen dürfen ;)

Erfolgreichen Monat Dezember wünscht euch eure Schülervertretung!

Facebook: Schülervertretung Paulinum

Instagram: svpaulinum

Snapchat: svpaulinum