Online-Umfrage "Distance Learning"

Liebe Eltern,

Wie angekündigt, haben wir an einer Umfrage zum Thema „Distance Learning“ gearbeitet, als die Schülervertretung bereits eine Online-Umfrage an alle Schüler versendet hat. 

Der Elternverein begrüßt das Engagement der Schülervertretung sehr. Ein großes Dankeschön an Valentin Wassermann, Noah Bichler und ihr Team.

Die Fragen der Erhebung beziehen sich auf die gleichen Themen, die auch uns Elternvertreter interessieren. Aus diesem Grund wird dieselbe Online-Umfrage nun an Schüler*innen und Eltern ausgeschickt.

Um aussagekräftige Ergebnisse aus dieser Umfrage zu erhalten, wollen wir die Sicht der Schüler und die der Eltern unterscheiden. Deshalb wurde der Fragebogen um einen Punkt erweitert, damit die Ergebnisse von Eltern und Schüler*innen getrennt analysiert werden können. Daher: falls der Fragebogen bereits am Montag ausgefüllt wurde, bitte unbedingt nochmal wiederholen!

Sie finden hier den Link zum Fragebogen. Das Ausfüllen dauert nur wenige Minuten. 

Die Umfrage ist ein hilfreiches Instrument, um die Sichtweise von Eltern und Schüler*innen auf breiter Basis zu ermitteln und um entsprechende Änderungen anzustoßen.

Verbesserungswünsche können Sie gerne bei der letzten Frage angeben.

Bitte den Fragebogen bis spätestens 30.11. ausfüllen. Wir informieren Sie dann umgehend über die Ergebnisse.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe,

Ihre Elternvertretung

Finanzielle Unterstützung für die Anschaffung von IT

Liebe Eltern, 

Besonders in Zeiten von Fernunterricht ist es essentiell, dass in jeder Familie die notwendige Infrastruktur – also Internet, Notebook oder Tablet und Drucker/Scanner - zur Verfügung steht. Besonders in Familien mit mehreren schulpflichtigen Kindern ist es wichtig, dass jedes Kind ausreichend Zugang zu einem Endgerät hat, um dem Fernunterricht folgen zu können. 

Der Elternverein bietet zu diesem Zweck eine finanzielle Unterstützung für Pauliner Schüler*innen an. Das Angebot ist für jene Familien gedacht, die keine adäquaten Endgeräte zur Verfügung haben und die im Moment die finanziellen Mittel nicht oder nur schwer aufbringen können. 

Im Bedarfsfall bitte gerne melden über unsere Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Die Unterstützung erfolgt unbürokratisch und diskret. Wir helfen sehr gerne! 

An dieser Stelle noch ein Hinweis. Das Land Tirol bietet ebenfalls entsprechende Förderungen an zur Beschaffung von Laptops, Druckern oder Tablets. Hier ist der Link zur Website: https://www.tirol.gv.at/gesellschaft-soziales/familie/foerderungen/tiroler-digi-scheck/ 

Alles Gute und mit lieben Grüßen, 

Ihre Elternvertretung 

Lockdown 2 - Anforderungen an Fernunterricht

Liebe Eltern! 

Leider ist nun jene Situation eingetreten, die wir alle vermeiden wollten: der zweite Lockdown und die Aussetzung des Präsenzunterrichtes, auch für die Unterstufen. 

Bereits im Vorfeld hatten wir als Elternvertretung eine intensive und vertrauensvolle Diskussion mit Herrn Direktor Fiechter-Alber, in dem wir die Sorgen und Ängste der Eltern und unsere Vorschläge bezüglich Distance Learning zur Sprache gebracht haben. Daraufhin hat die Direktion offizielle Richtlinien für die Kommunikation und für das Distance Learning herausgegeben (siehe Mail von der Direktion am 13.11.2020). Ein Teil unserer Vorschläge sind hier eingeflossen. 

Abgesehen von diesen Richtlinien haben wir noch weitere Ideen und Verbesserungswünsche, die wir verfolgen: 

1.      Eine Klassenvorstand-Stunde jede Woche für alle Schulstufen  

  • direkter Kontakt zwischen Schüler*innen und Pädagog*innen 
  • ein Forum zum Austausch und für Gespräche in Zeiten der Isolation  

2.      Struktur im Distance Learning durch regelmäßigen Online Unterricht mit
         Start um 7:50 

  • Tagesroutine für Familien extrem wichtig 
  • ergänzend dazu Selbststudium (durchgehender online Unterricht ist nicht zielführend) 

3.      Schularbeitenfächer bei Distance Learning in den Vordergrund  

  • Bildungsgrad in Hauptfächern entscheidend beim Umstieg in andere Schulen und bei der Matura  

4.      Umstieg auf das Programm Microsoft Office 365, Teams.  

  • einfacher in der Handhabung als die Kombination aus Moodle, Messenger, Zoom, Mail. 
  • perfektes Tool für Videokonferenzen, Bildung von Arbeitsgruppen, Abgabe und Speicherung von Arbeitsaufgaben und Chatnachrichten  
  • MS Teams hat sich an vielen anderen Schulen bewährt  

Liebe Eltern, wir planen schon sehr bald eine Umfrage, um zu evaluieren, wie der Fernunterricht funktioniert. Uns interessiert, wie oft Videokonferenzen stattfinden, was gut läuft und was es zu verbessern gilt. Wir hoffen auf Ihre Offenheit und Ihr Feedback.  

Gemeinsam mit der Direktion und den Lehrer*innen arbeiten wir daran, dass unsere Kinder diese schwierige Zeit gut überstehen! 

Wir bleiben in Kontakt! Unsere Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Mit ganz lieben Grüßen, 

Ihre Elternvertretung