Bericht vom 3. Weihnachts-Schachturnier am Paulinum

Am 18. Dezember war es wieder soweit! Bereits zum dritten Mal ging das Pauliner Schach-Blitzturnier über die Bühne. Im würdevollen Ambiente der Aula wurden eifrig Bauern gezogen, Türme geschlagen, Springer eingestellt und Könige mattgesetzt.

Wir freuen uns über den Teilnehmerrekord – 15 Teilnehmer und 7 Teilnehmerinnen waren erfreulicher Beleg dafür, wie stark der Zulauf zum Schachspiel an unserer Schule ist.
Auf Grund des starken Andrangs waren wir sehr froh über organisatorische Unterstützung durch den Schachklub Schwaz, von dem wir uns Bretter und Uhren leihen durften.

Doch damit nicht genug - niemand geringerer als Moriz Binder, Spitzenschachspieler des SK Schwaz, half mit, den reibungsfreien Ablauf sicherzustellen. Er erklärte sich zu unserer Freude auch bereit, die Siegerehrung durchzuführen.

Bei den Mädchen konnten sich Lisa Czermak und Hanna Huber den ersten Platz teilen. Auch der dritte Platz wurde geteilt - Elisabeth Aigner und Lena Gomig erbrachten gleichermaßen eine starke Leistung.

foto1a

In der Kategorie der Profis konnte sich Johannes Jenewein vor dem Sieger der Juniorenwertung, Felix Brüggl, durchsetzen. Dritter wurde mit Simon Köchl der jüngste Teilnehmer.


foto3a

Bei den Amateuren war die 2d besonders stark vertreten, deswegen ist nicht verwunderlich, dass sie das Podium eroberte. Tobias Kirchmair gewann vor Naveen Neumann und Nikolaus Kröll.

foto2a

Wir gratulieren allen Siegern herzlich und danken allen Teilnehmern für die Teilnahme!

Alle, die neugierig geworden sind, sind herzlich eingeladen, am Dienstag um 13.25 in den Schachkurs zu kommen – wir starten allerdings erst am 15. Jänner ins neue Jahr.
Wem das zu lange dauert, kann gerne das hervorragende Jugendangebot des Schachclub Schwaz annehmen. Jeden Freitag ab 17:00 und jeden Samstag ab 10.00 wird im Postpark Schwaz ein Jugendtraining angeboten.