Ostern@Home

20200402 001

Betreuungsbedarf in den Osterferien

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

derzeit läuft eine Erhebung des Betreuungsbedarfs für schulpflichtige Kinder bis zur achten Schulstufe (4. Klasse) in den Osterferien.

Informationen über den Ablauf zur Erhebung des Bedarfs sollten Sie bereits per E-Mail erhalten haben. Falls Sie Betreuungsbedarf melden wollen und keine E-Mail erhalten haben oder es Probleme mit der Übermittlung Ihrer Antwort gab, schreiben Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Informationen zum Schulbetrieb ab Montag, 16. März 2020

Informationen zum aktuell eingeschränkten Schulbetrieb

Aufgrund der neuesten Informationen und Entwicklungen startet das Betreuungsangebot bereits am Montag, 16. März 2020.

Wir bitten um Anmeldungen über unser Kursanmeldesystem am Kurs: 16.3. – 3.4.2020: Betreuung in der unterrichtsfreien (Corona-)Zeit (Lehrperson: Elmar Fiechter-Alber)

Anmeldung

Dennoch dürfen wir noch einmal an Sie appellieren, das Betreuungsangebot nur im Ausnahmefall in Anspruch zu nehmen, da soziale Kontakte auf ein unbedingt erforderliches Ausmaß eingeschränkt werden sollen.

Sollten Sie für den Weg Ihres Kindes zur und von der Schule eine Bestätigung benötigen, wenden Sie sich bitte an die Direktion. Ebenso, wenn Sie eine Bestätigung für Ihren Arbeitgeber benötigen, wenn Ihr Kind zuhause betreut wird und  nicht an der Schule ist.

Die Direktion ist täglich von 8.00 - 13.00 Uhr besetzt. Erforderliche Unterlagen (z.B. im Spind oder in der Klasse) können in dieser Zeit abgeholt werden. Das Jausenbuffet sowie alle Sportstätten bleiben geschlossen.

Reifeprüfung

Die Reifeprüfung wird laut Information des Bundesministeriums für Bildung verschoben.

Moviesong Highlights mit den 3. Klassen

Moviesong Highlights1

Wir, die Klassen 3A, 3B, 3C und 3D, fuhren am 28. Februar ins Landesjugendtheater Innsbruck. Es machte uns sehr viel Spaß, Schülerinnen und Schülern des PORG Volders bei ihrem Projekt „Filmsongs, die zwischen 1935 und 2019 einen Oskar bekommen haben“ zuzusehen. Diese stellten bei dieser Vorstellung ihr musikalisches Talent in vielen Sing- und Tanznummern unter Beweis und bekamen einen großen Applaus, den sie auf jeden Fall verdient haben.

Besonders Lieder wie „Somewhere over the rainbow“ oder „Shallow“ waren ein Hit.

Wir bedanken uns recht herzlich bei unseren Musiklehrerinnen für diesen tollen Vormittag.

Denise Karolina Neubacher, 3A

Moviesong Highlights2

Mittagsmenü wieder ab 17. Februar

Aufgrund der aktuell geringen Nachfrage und des reduzierten Nachmittagsunterrichts kann das Mittagsmenü in der letzten Semesterwoche (3. - 7. Februar) nicht angeboten werden. Um das Angebot weiter zu ermöglichen, bitten wir um möglichst zahlreiche Nutzung.

Das nächste Mittagsmenü gibt es wieder mit dem zweiten Semester ab 17. Februar.

Unsere neue Schulärztin stellt sich vor

Nachdem der bisherige Schularzt Dr. Christoph Schlögl seine volle Aufmerksamkeit nun seiner neu gegründeten Kinderarztpraxis widmet, wurde am 20. Jänner seine Nachfolgerin Dr. Magdalena Schneider einigen SchülerInnen und den LehrerInnen vorgestellt.

drmagdalenaschneider

 

Hier einige persönliche Angaben zu Frau Dr. Schneider:

  • Allgemeinmedizinerin mit Zusatzausbildungen in Arbeitsmedizin, Ernährungsmedizin sowie dem PSY I Diplom (Psychosoziale Medizin)
  • Ausbildung zur Allgemeinmedizinerin in Schweden
  • Ausbildung zur Kindergarten- und Hortpädagogin
  • besondere Anliegen: Präventivmedizin; Wohlbefinden und Gesundheit der Kinder und Jugendlichen
  • Mutter eines Sohnes

Aufgaben:

  • Jahresuntersuchung der SchülerInnen
  • Ansprechperson in schulärztlichen Fragen für SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern
  • Kontaktvermittlung zu weiteren Anlaufstellen
  • anonyme Beratunsgespräche zu Themen wie Allergien, Drogen, Gewalt, Liebeskummer, Mobbing, Pille, Stress, Übelkeit, Zahnschmerz, ...

Erreichbarkeit:

Dienstag: 08:15-12:15

Donnerstag: 09:00-13:00

Raum: Schularztzimmer (EG)

 

 

Speed-Cubing-Competition

Wenn junge Menschen vertieft über ein Ding gebeugt und nicht mehr wirklich ansprechbar sind, dann waren es am vergangenen Wochenende (13./14. Dezember) keine Smartphones, sondern Rubics Cubes. Das Paulinum war Austragungsort einer Cubing Competition, die von der World-Cubing-Association veranstaltet wurde. In zehn verschiedenen Disziplinen wurde um Hundertstel von Sekunden gekämpft. Beim klassischen 3x3x3-Würfel lag die beste gedrehte Zeit bei 6,6 Sekunden. Der aktuelle Weltrekord liegt aktuell bei 3,47 Sekunden. Außerdem kämpften die 62 Teilnehmer in den Kategorien „2x2x2“, „4x4x4“, „5x5x5“, „Blind“, „Einhändig“, „Pyraminx“, „Clock“, „Skewb“, „Square1“ und „Fewest Moves“. Wem das alles kryptisch vorkommt, dem sei die Homepage der WCA empfohlen.